Teamspirit

Kurzreise nach Delhi. Unsere Teams in Asien, also Indien, Bangladesch, Nepal, Kambodscha und Tadschikistan, haben sich eine Woche lang mit der Zukunft auseinandergesetzt. Mit ihrer eigenen Arbeit und der Zusammenarbeit über die Ländergrenzen hinweg. Sie haben Entwicklungen und Trends analysiert und Handlungszenarien entworfen. Gute Arbeit, Kolleginnen und Kollegen! Dann hat es noch für einen Besuch… Read more »

Die Säulen von Sarum

Edward Rutherford, Sarum; Ken Follet, die Säulen der Erde; Thomas Hardy, A Cathedral Face at Midnight (davon gibt es meines Wissens keine veröffentlichte deutsche Übersetzung); Oder auch das Gedicht von William Golding, der Turm der Kathedrale – Literatur mit der Kathedrale von Salisbury in der englischen Grafschaft Witshire im Mittelpunkt. Im Mittelalter ein wichtiges Zentrum,… Read more »

Yes, der Energy Globe Award

Ich habe zwar selber nicht viel dazu beigetragen. Stolz bin ich trotzdem, dass unser Team in Tadschikistan den Energy Globe Award 2017 für seine Leistungen im Bereich Energieeffizienz gewonnen hat. Korhoi xuʙ, kolleçho!

Ein bisschen wie nach Hause kommen

Endlich wieder da. Nach vielen Jahren. Neben meinem offiziellen Reiseprogramm reichte es auch für den einen oder anderen freundschaftlichen Besuch. Bei den Kolleginnen und Kollegen von früher (Mensch, sind die jung geblieben in den letzten zwanzig Jahren). Oder auch in der Nationalgalerie von Bosnien Herzegowina, die damals, Ende der Neunziger Jahre, eines der süssesten pièces… Read more »

Timeout

Nach Terminerennen und Hirnschmalzbrennen ohne Unterbruch im ersten halben Jahr, ist es Zeit für frische Luft und Nachladen der Batterien. Ich bin dann mal weg in den schönen Schweizer Bergen, dort wo man den besten Käse beim Hirten auf der Alp und die schönsten Pilze auf dem Weg dahin im Wald findet.

Der Mond von Bethlehem

Über Bethlehem ist heute nicht der Stern, aber immerhin der Vollmond aufgegangen. Die Kirchenglocken und der Muezzin rufen um die Wette.

Erdbeben Italien: Aus den Medien, aus dem Sinn

  Lokaltermin in Mittelitalien, acht Monate nach den Erdbeben im letzten Sommer und nur fünf Autostunden von der Schweizer Grenze. Das alte Wohnzimmer hat Staub angesetzt. Ein neues ist nicht in Sicht. Von Wiederaufbau weiterhin weit und breit keine Spur. Ein paar versprengte Soldaten sichern den Zugang zu einsturzgefährlichen Orten. Die Bauern haben sich selber… Read more »

Ho Chi Caritas

Besuch bei einer Behindertenrechtsorganisation in Hanoi, Vietnam: Schon ein wenig grotesk, dieser Personenkult um die Chefs von NGOs.

Back home Kosovo

Nicht nur mein altes Team in Pristina von 1999/2000 besucht. Aber auch, und das war wie Heimkommen. Nach der Arbeit gingen wir damals hierhin: Heute steht an dem Ort, was denn sonst, ein Döner…

Armes reiches Indien

In den Slums von Delhi professionelle Abfallsammler besucht und eine PET-Reziklierstation eröffnet. Mit den Dalit (den Unberührbaren) im Süden von Bihar die neuen Bewässerungsanlagen für ihre Felder überprüft. Später am Abend dann noch auf einen Teller Dal.

Latest
  • Teamspirit

    Kurzreise nach Delhi. Unsere Teams in Asien, also Indien, Bangladesch, Nepal, Kambodscha und Tadschikistan, haben sich eine Woche lang mit der Zukunft auseinandergesetzt. Mit ihrer eigenen Arbeit und der Zusammenarbeit über die Ländergrenzen hinweg. Sie haben Entwicklungen und Trends analysiert und Handlungszenarien entworfen. Gute Arbeit, Kolleginnen und Kollegen! Dann hat es noch für einen Besuch… Read more »

  • Die Säulen von Sarum

    Edward Rutherford, Sarum; Ken Follet, die Säulen der Erde; Thomas Hardy, A Cathedral Face at Midnight (davon gibt es meines Wissens keine veröffentlichte deutsche Übersetzung); Oder auch das Gedicht von William Golding, der Turm der Kathedrale – Literatur mit der Kathedrale von Salisbury in der englischen Grafschaft Witshire im Mittelpunkt. Im Mittelalter ein wichtiges Zentrum,… Read more »

  • Yes, der Energy Globe Award

    Ich habe zwar selber nicht viel dazu beigetragen. Stolz bin ich trotzdem, dass unser Team in Tadschikistan den Energy Globe Award 2017 für seine Leistungen im Bereich Energieeffizienz gewonnen hat. Korhoi xuʙ, kolleçho!

  • Ein bisschen wie nach Hause kommen

    Endlich wieder da. Nach vielen Jahren. Neben meinem offiziellen Reiseprogramm reichte es auch für den einen oder anderen freundschaftlichen Besuch. Bei den Kolleginnen und Kollegen von früher (Mensch, sind die jung geblieben in den letzten zwanzig Jahren). Oder auch in der Nationalgalerie von Bosnien Herzegowina, die damals, Ende der Neunziger Jahre, eines der süssesten pièces… Read more »

  • Timeout

    Nach Terminerennen und Hirnschmalzbrennen ohne Unterbruch im ersten halben Jahr, ist es Zeit für frische Luft und Nachladen der Batterien. Ich bin dann mal weg in den schönen Schweizer Bergen, dort wo man den besten Käse beim Hirten auf der Alp und die schönsten Pilze auf dem Weg dahin im Wald findet.

  • Der Mond von Bethlehem

    Über Bethlehem ist heute nicht der Stern, aber immerhin der Vollmond aufgegangen. Die Kirchenglocken und der Muezzin rufen um die Wette.

  • Erdbeben Italien: Aus den Medien, aus dem Sinn

      Lokaltermin in Mittelitalien, acht Monate nach den Erdbeben im letzten Sommer und nur fünf Autostunden von der Schweizer Grenze. Das alte Wohnzimmer hat Staub angesetzt. Ein neues ist nicht in Sicht. Von Wiederaufbau weiterhin weit und breit keine Spur. Ein paar versprengte Soldaten sichern den Zugang zu einsturzgefährlichen Orten. Die Bauern haben sich selber… Read more »

  • Ho Chi Caritas

    Besuch bei einer Behindertenrechtsorganisation in Hanoi, Vietnam: Schon ein wenig grotesk, dieser Personenkult um die Chefs von NGOs.

  • Back home Kosovo

    Nicht nur mein altes Team in Pristina von 1999/2000 besucht. Aber auch, und das war wie Heimkommen. Nach der Arbeit gingen wir damals hierhin: Heute steht an dem Ort, was denn sonst, ein Döner…

  • Armes reiches Indien

    In den Slums von Delhi professionelle Abfallsammler besucht und eine PET-Reziklierstation eröffnet. Mit den Dalit (den Unberührbaren) im Süden von Bihar die neuen Bewässerungsanlagen für ihre Felder überprüft. Später am Abend dann noch auf einen Teller Dal.