Communications oder nur Communication?

Wie schreibt sich „Kommunikation“ auf Englisch? Communications, also mit ’s‘ am Ende, oder ohne ’s‘, also Communication? Ich schreibe es ohne ’s‘ und werde deshalb gelegentlich – auch von Kommunikationsprofis – darauf hingewiesen und belehrt, dass das falsch sei. Kommunikation sei ein vielfältiges Geschäft, das ’s‘ würde das ausdrücken.

Zum Mitschreiben, liebe Kolleginnen und Kollegen: You are wrong.

Und weil mir immer wieder PR-, Werbe- oder Marketingagenturen auffallen, die das ’s‘ verwenden, hier ein kleiner Crashkurs von meiner Seite. Weil es ja schon ein bisschen peinlich ist, wenn man die eigene Kernkompetenz falsch schreibt, oder?

Also: Das da ist Communication, die ohne ’s‘:

Communication ist, was wir tun. Es meint die Verbreitung und den Austausch von Nachrichten, Informationen, Botschaften durch Menschen und alles, was sie ausmacht; Herz, Hirn, Seele, Bauch, Hände und Füsse.

Communications, also mit ’s‘ ist das da:

Communications ist das System. Es ist die Technologie, die wir für die Verbreitung und den Austausch von Nachrichten, Informationen, Botschaften nutzen. Das Telefon, der Telefax (na gut, der vielleicht nicht mehr so oft), das Radiogerät, der Fernseher, der Computer, die Kabel, der Wireless-Router, die Antennen und so weiter und so weiter. Natürlich nutze ich diese schönen Dinge als Kunde auch, aber nicht als Anbieter. Ich entwickle, baue, verkaufe, warte oder flicke nichts dergleichen.

Alles klar? Wundbar.